Wir haben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Pädagogische Fachkraft im Familienentlastenden Dienst/ Offene Hilfen in Wittenberg zu besetzen.

Aufgaben:

  • Individuelle Begleitung und Förderung von Menschen mit Behinderungen, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Assistenz, Betreuung, Einzel- und Gruppenarbeit, Ferienbetreuung, Ferienfreizeiten, kulturelle Aktivitäten, Freizeitgestaltung, Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft ermöglichen, Begleitung in alltäglichen Situationen, Familienentlastung, Hilfestellung bei Pflege
  • Zusammenarbeit im Team und mit den Eltern, Angehörigen sowie Betreuern

Die Stelle ist unbefristet. Die Arbeitszeit beträgt 30 Wochenstunden. Die Angebote finden vormittags und überwiegend nachmittags statt. Wir bieten Ihnen 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Fortbildungsmöglichkeiten, Wissens- und Erfahrungsaustausch, eine wertschätzende Trägerstruktur und kurze Verwaltungswege.

Anforderungen:

  • Abschluss als Heilpädagoge/in, Heilerziehungspfleger/in, Erzieher/in, Hochschulabschluss als Sozialpädagoge/in oder Abschluss als Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in oder Erzieher/in im Anerkennungsjahr, Heilerziehungspflegehelfer/in, Alltagsbetreuer/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und fachspezifische Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Zuverlässige und menschlich überzeugende Persönlichkeit, liebevoller Umgang, freundliches Auftreten, Kommunikationsgeschick, Einfühlungsvermögen und Engagement

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Berufs- und Studienabschlüssen und Fortbildungsnachweisen senden Sie bitte bis zum 15.05.2022 an:

Gem. Behindertenverband Wittenberg GmbH, z.Hd. Frau Raschmann,

Bruchweg 4, 06886 Lutherstadt Wittenberg oder an

info@behindertenverband-wittenberg-ggmbh.de.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Auswahlverfahren zu. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.

Raschmann

Geschäftsführerin

Wir haben zum 01.08.2022 eine Stelle als Pädagogische Fachkraft in einer Kindertageseinrichtung in Wittenberg zu besetzen.

Die Gemeinnützige Behindertenverband Wittenberg GmbH wurde 1996 gegründet. Wir sind  Träger von 4 Kindertageseinrichtungen, davon einem Hort, einem Fahrdienst, einem Integrationsfachdienst und einem Familienentlastenden Dienst/ Offene Hilfen. Unsere Kernkompetenz ist die Förderung von Menschen mit Behinderungen und die Unterstützung ihrer Familien.

Aufgaben:

  • Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Alter von 0 bis unter 3 Jahren und von 3 Jahren bis zum Beginn der Schulpflicht
  • altersentsprechende Förderung der Gesamtentwicklung der Kinder
  • Umsetzung der pädagogischen Konzeption der Einrichtung
  • Begleitung der Kinder und ihrer Bildungsprozesse in allen Bildungsbereichen
  • Gestaltung von Eingewöhnung, Übergängen, Beobachtung und Dokumentation
  • Zusammenarbeit im pädagogischen Team und mit den Eltern

Die Stelle ist unbefristet. Die Tätigkeit wird nach dem TVöD-SuE vergütet. Die Arbeitszeit beträgt

36 Wochenstunden. Sie kann bei Bedarf individuell vereinbart werden. Wir bieten Ihnen 30 Tage Urlaub, Jahressonderzahlung, Fortbildungsmöglichkeiten, Wissens- und Erfahrungsaustausch, eine wertschätzende Trägerstruktur und kurze Verwaltungswege.

Anforderungen:

  • Abschluss als Erzieher/in, Hochschulabschluss als Kindheitspädagoge/in, Sozialpädagoge/in oder ersatzweise  Abschluss als Kinderpfleger/in, Sozialassistent/in oder Erzieher/in im Anerkennungsjahr
  • Erfahrungen im Bereich der Betreuung, Bildung und Förderung von Kindern in einer Kindertageseinrichtung und fachspezifische Aus-, Fort- und Weiterbildungen
  • Fachwissen sowie Kenntnisse zum Bildungsprogramm „Bildung: elementar- Bildung von Anfang an“
  • Freude an der Arbeit mit Kindern, liebevoller Umgang, Leidenschaft für den Beruf, freundliches Auftreten, Kommunikationsgeschick, Einfühlungsvermögen, Kreativität

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Lichtbild, Berufs- und Studienabschlüssen und Fortbildungsnachweisen senden Sie bitte bis zum 15.05.2022 an:

Gem. Behindertenverband Wittenberg GmbH, z.Hd. Frau Raschmann,

Bruchweg 4, 06886 Lutherstadt Wittenberg oder an

info@behindertenverband-wittenberg-ggmbh.de.

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in diesem Auswahlverfahren zu. Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet.

Raschmann

Geschäftsführerin

Neue Ansprechstelle für Arbeitgeber – Unterstützung bei der Integration von behinderten Menschen auf den ersten Arbeitsmarkt

Durch das Teilhabestärkungsgesetz will der Gesetzgeber die Chancen von Menschen mit Behinderung verbessern. Um Arbeitgeber für eine Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen zu sensibilisieren, wurden zum 01.01.2022 „Einheitliche Ansprechstellen für Arbeitgeber nach §185a SGB IX geschaffen.

Der Integrationsfachdienst Wittenberg/ Dessau ist nun innerhalb seines Zuständigkeitsbereichs für die Wahrnehmung dieser neuen Aufgaben zuständig.

Ziel wird es sein, aktiv auf Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber zuzugehen, um über die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung zu informieren.  Dabei wird zu folgenden Themen beraten:

  1. Ausbildung, Einstellung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ermöglichen
  2. Vorstellen von Möglichkeiten, um die Beschäftigung zu sichern
  3. Beratung und Unterstützung zu Fördermöglichkeiten und Anträgen

Der Integrationsfachdienst Wittenberg/ Dessau ist seit 1998 in der Region gut vernetzt und freut sich auf diese neue Aufgabe.

Als Ansprechpartnerin für weitere Fragen steht die Teamleiterin Frau Anke Becker telefonisch unter 03496/ 7003721 zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie:  https://lvwa.sachsen-anhalt.de/das-lvwa/integrationsamt/aufgaben-leistungen/einheitliche-ansprechstellen-fuer-arbeitgeber/